Proteste gegen Stuttgart 21 und Polizeieinsatz


Am Freitagabend haben mehrere hundert Menschen vor der DB-Zentrale am Potsdamer Platz gegen Stuttgart 21 und den gestrigen gewaltsamen Polizeieinsatz protestiert. Nach einem gemeinsamen „Schwabenstreich“ um 19 Uhr zogen die rund 500 Demonstrant_innen friedlich gemeinsam vor die Landesvertretung Baden-Württembergs, wo lautstark der Rücktritt des Ministerpräsidenten Stefan Mappus gefordert wurde.

Bereits am Mittag hatten Protestierende vor dem Bundeskanzleramt gegen das Projekt und den umstrittenen Polizeieinsatz demonstriert.

Berichte und Links:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s